Wasserenthärtung in Stutensee


Die Stadt Stutensee hat in den vergangenen Wochen für die Bürgerinnen und Bürer zwei sehr gut besuchte Informationsveranstaltungen zum Thema „Zentrale Wasserenthärtung“ durchgeführt. Diese Veranstaltungen waren wichtig, um von den eingeladenen Experten über die Technik, Umweltauswirkungen, Mehrkosten und Einsparungen aus erster Hand informiert werden zu könen.

Im Anschluss an die Informationen, die Vor- und Nachteile beleuchtet haben, hatten die Besucher der beiden Veranstaltungen ihre Meinung abzugeben

  • gegen eine zentrale Teilenthärtung
  • für eine zentrale Teilenthärtung
  • unentschlossen

Die Ergebnisse waren sowohl bei der Veranstaltung in Blankenloch, als auch in Spöck eindeutig: ca. 80-90% der Besucher wünschen sich eine zentrale Teilenthärtung. Dieses Ergebnis ist sicherlich nicht repräsentativ, aber zeigt sehr gut die Stimmung in der Bevölkerung.

Wichtig ist nun, dass Gemeinderat und Zweckverband sich zügig mit dem Thema befassen und verbindliche Beschlüsse fassen. Zum einen brauchen die Bürgerinnen und Bürger eindlich Klarheit wie es weiter geht. Zum anderen kann im Falle einer Realisierung viel Geld gespart werden, wenn schnell beauftragt wird, da bei den Investitionssummen mit jedem Jahr des Wartens hohe Kostensteigerungen prognostiziert worden sind.

Nach oben