Unsere Bilanz kann sich sehen lassen!


Die Bilanz der CDU Stutensee für die Periode 2014 – 2019 kann sich sehen lassen:

Wohnen / Grundstücksvergabe

  • bei der Vergabe von städtischen Grundstücken werden Bürgerinnen und Bürger aus Stutensee bevorzugt behandelt
  • die Vergabekriterien von städtischen Grundstücken wurden nach sozialen Aspekten durchgeführt; auch ein Preisnachlass für Familien mit Kindern wurde umgesetzt (Friedrichstal „Wohnen mit der Sonne“) ==> Vorbildfunktion für künftige Neubaugebiete
  • in Blankenloch entstehen auf dem alten Hallenbad-Gelände Mehrfamilienhäuser mit einem festen Anteil „bezahlbarer Wohnungen“ – leider nur ein Tropfen auf den heißen Stein ==> Daran werden wir weiterhin mit Nachdruck arbeiten, versprochen!
  • das Neubaugebiet „Wohnen mit der Sonne“ (3. Bauunterabschnitt) in Friedrichstal auf den Weg gebracht
  • das Neubaugebiet „24-Morgenäcker“ in Spöck voran gebracht ==> ist kurz vor der Umsetzung

Familie / Senioren / Jugend
  • die CDU hat einen Seniorenbeirat beantragt ==>  wird noch vor Sommer 2019 eingeführt
  • die Kinderbetreuung in Stutensee hat eine hohe Qualität – diese wurde gesichert und ausgebaut
  • für Kinder und Jugendliche in Stutensee wurden weitere Treffpunkte und Spielplätze realisiert ==> Beispiele: Grundschule Blankenloch (Schulhof), Abenteuerspielplatz „Wilde Düne“ Friedrichstal (mit Bolzplatz), Umgestaltung und Spielgeräte auf dem Schulhof Spöck

Einkaufsmöglichkeiten / Wirtschaft / Handel
  • wohnortnaher Einzelhandel Staffort: Nahversorgung wurde durch den Netto-Markt deutlich verbessert
  • die Märkte Aldi+Rewe wurden durch die Bebauungsplanänderung und die Neubauten für Stutensee „gesichert“ – die CDU hat im Herbst 2018 einen kostenlosen Shuttlebus angeregt ==> vom Bahnhof + S2-Haltestelle Nord zu den Märkten ==> derzeit Prüfung durch den KVV
  • es wurden attraktive Firmen in Stutensee angesiedelt ==> die knappen Grundstücke werden nicht an die „Erstbesten“ verkauft

Klimaschutz / Naturschutz
  • das städtische Energiemanagement wurde intensiviert
  • städtische Flächen wurden/werden nach und nach umgestaltet ==> die Eignung für Insekten und Wildbienen hat Vorrang bekommen (z.B. „Natur nah dran“) / außerdem hat die Stadt damit begonnen eigene „Steinwüsten“ umzugestalten
  • CDU hat E-Ladestationen beantragt ==> werden nun in allen Stadtteilen errichtet

Bürgerservice / Infrastruktur / Digitalisierung
  • kein Serviceabbau im Rathaus ==> man kann weiterhin alles im persönlichen Gespräch erledigen – gleichzeitig wurde das Online-Angebot ausgebaut
  • in Stutensee gibt es kostenlos öffentliche WLAN-Hotspots (weitere müssen folgen)
  • neues Stutensee-Bad gebaut ==> aktuell wird auf CDU-Antrag hin geprüft, ob die öffentlichen Schwimmzeiten an den Wochenenden ausgedehnt werden können
  • Sanierung der L560 zwischen Friedrichstal und Graben wurde umgesetzt
  • Bahnhöfe in Blankenloch und Friedrichstal konnten erhalten bleiben und wurden barrierefrei ausgebaut

Nach oben