Ein neuer Feuerwehrbedarfsplan für Stutensee ist mehr als überfällig!


Die Städte und Gemeinden sind in Baden-Württemberg für die örtlichen Feuerwehren zuständig und haben dafür zu sorgen, dass die Wehren die entsprechende technische Ausstattung zur Verfügung haben. Hierzu gehören z.B. Gebäude, Fahrzeuge usw.

Geregelt wird das alles im Feuerwehrbedarfsplan. So ein Bedarfsplan / Konzept ist zum einen sehr sinnvoll und zum anderen sogar gesetzlich verpflichtend. Für die Fortschreibung des Bedarfsplans schreibt der Gesetzgeber einen 5-Jahres-Rhythmus vor.

Der letzte Feuerwehrbedarfsplan wurde in Stutensee jedoch schon im Frühjahr 2009 verabschiedet und ist somit mehr als überfällig. Vieles an den Bestandsgebäuden ist mangelhaft und entspricht heute nicht mehr dem Stand der Technik.

Trotz mehrfacher schriftlicher und mündlicher Nachfragen bei der Verwaltungsspitze hat sich diesbezüglich unseres Wissens in all den Jahren bis heute leider nichts getan.

Nach über elf Jahren ist es nun an der Zeit bei diesem Thema endlich Fahrt aufzunehmen. Uns ist es wichtig, dass Mängel beseitigt werden und Zukunftskonzepte sowie Fahrzeugkonzepte erstellt, beschlossen und umgesetzt werden.

Zum Glück hat Stutensee eine motivierte und leistungsfähige Freiwillige Feuerwehr. Wir wollen, dass das so bleibt! Die Kameradinnen und Kameraden opfern für ihr Ehrenamt viel Zeit und riskieren regelmäßig ihre Gesundheit für die Allgemeinheit. Daher hat die Feuerwehr viel städtische Aufmerksamkeit und eine zukunftsfähige Ausstattung verdient. Und genau aus diesem Grund ist ein neuer Feuerwehrbedarfsplan so wichtig!

In Kürze stehen wieder Haushaltsberatungen an. Für die weitere Planung der Stadt ist es wichtig zu wissen, ob und welche Investitionen mittelfristig auf die Stadt zukommen.

Nach oben